Bilder für die Slideshow sollten 1200-1600 Pixel breit und 800-1200 Pixel hoch sein. Die Slideshow wird immer dann gezeigt, wenn kein Hintergrundbild für eine Seite festgelegt wurde.

Willkommen beim Hannoverschen Kanu-Club

Der Hannoversche Kanu-Club von 1921 e.V. ist einer der größten und bedeutendsten Traditionsvereine in seinem Bereich mit nationaler und internationaler Anerkennung. Eine große Geschichte, moderne und innovative Vereinsführung und nicht zuletzt die sportlichen Erfolge haben den HKC auf allen Ebenen wegweisend gemacht. Wir bieten unseren Mitgliedern ein hohes Maß an Qualität in allen Bereichen. Unser Clubgelände liegt an einem der schönsten und idyllischsten Plätze der Landeshauptstadt Hannover überhaupt, dem Maschsee.

Norddeutsche Meisterschaft 2018 – Wolfsburg

Kanu-Rennsport News vom 11.07.2018

Jan Ole (1. sitzend) und Max (2. stehend, Mitte)

Der HKC war bei der diesjährigen NDM in Wolfsburg stark vertreten. Nicht nur unsere Spitzen Fahrer Jakob Thordsen und Sabrina Hering haben Medaillen einfahren können, auch der Nachwuchs konnte glänzen.

Sabrina ist nur über 500m an den Start gegangen und gewann diese.

Über 200m gingen im Damen Feld Esther Rahm und Lea Schwandt an den Start, diese gewannen dort Silber und Bronze hinter einer Fahrerin aus Plön.

Jakob ging im 1er nur über 1000 an den Start und gewann diese ebenfalls. In den Mannschaftsbooten holte er zusammen mit seinen Partnern noch vier weitere Gold Medaillen.

Insgesamt konnten wir wieder eine Spitzen Bilanz einfahren, so holten unserer Fahrer 22xGold, 9xSilber und 8xBronze.

Max und David (1.)

Die meisten Gold Medaillen fuhr davon Jan Ole Prager ein. Dieser Gewann alle Rennen in denen er an den Start ging: 200m, 500m, 1000m im 1er, 2er und 4er und die Langstrecke über 5000m im 1er.

Doch auch die anderen Fahrer der männlichen Jugend sorgten für viele Medaillen. So wurde Max Langenhagen über 1000m im 1er zweiter. Mit seinem 2er Partner David Otte wurde er ebenfalls erster über 5000m.

Im Gold 4er saß neben Jan Ole auch Richard Lange, so war das Boot zu 50% vom HKC besetzt. Auch im 1er konnte Richard seine starke Leistung unter Beweis stellen. Er fuhr Bronze über 200m und 500m ein.

Isabel (1.)

Isabel Barroso Bautista zeigte auch eine sehr gute Leistung. Lies sie auf 1000m, im Feld der weiblichen Schüler A, ihre stärkste Konkurrentin aus Neubrandenburg noch vor und wurde zweite, so konnte ihr auf 500m keiner etwas vor machen. Souverän von vorne gewann sie dieses Rennen. Mit ihrer zweier Partnerin vom MKC Münden gewann sie die 500m und 2000m im 2er.

Für ein weiteres erfreuliches Ergebnis sorgte auch Mirja Rauer. Sie gewann auf 5000m im 1er die Bronze Medaille.

Mirja (3.)

Die NDM stimmt uns jetzt schon positiv auf die Deutsche Meisterschaft ein. Dort werden wir hoffentlich mit unseren Booten auch einige gute Ergebnisse und Medaillen einfahren können.  

Ihr findet uns hier: