Bilder für die Slideshow sollten 1200-1600 Pixel breit und 800-1200 Pixel hoch sein. Die Slideshow wird immer dann gezeigt, wenn kein Hintergrundbild für eine Seite festgelegt wurde.
  • Bronze, Silber und Gold – was für ein Erfolg

    Vom 01.07.-03.07. fanden für einige Rennsportler*innen des HKC die Norddeutschen Meisterschaften in Wolfsburg statt. Los ging es Freitag im strömenden Regen mit dem Kanumehrkampf auf der 100-Meter-Strecke.

    Darauf folgten die 200-Meter-Rennen für alle Wettkampfteilnehmer*innen. Am Abend waren die Jüngsten nochmal bei den Athletikübungen sowie dem Laufen gefordert und konnten zeigen, was sie außerhalb des Wassers können. 

    Samstag starteten bei bestem Wetter die 500-Meter-Rennen. Für unsere Jüngsten war dieses auch ihr Finale des Kanumehrkampfes. Die weiblichen und männlichen Schüler*innen B konnten dabei jeweils ihre Rennen gewinnen. Nach dem Mittag ging es für alle Athlet*innen auf die Langstrecke und anschließend zur Abkühlung ins Wasser.

    Am Sonntag folgte dann der Abschluss auf der 1000-Meter-Strecke für unsere 13-Jährigen im Kanumehrkampf sowie die Finalläufe auf 1000 Metern und 500 Metern für die Jugend, Junioren und LK. 

    Anschließend wurden nach dem erfolgreichen Wochenende in Rekordzeit die Boote aufgeladen und der Zeltplatz aufgeräumt, sodass gegen Nachmittag die Heimreise angetreten werden konnte.

    Wir freuen uns über folgende Ergebnisse:

    22 x Gold

    10 x Silber 

    9 x Bronze

    Darunter konnten im Kanumehrkampf folgende Plätze erzielt werden:

    1. Platz Florian K., AK 11
    2. Claas L., AK 11
    1. Platz Lasma B., AK 12
    1. Platz Finn E., AK 13
    2. Platz Ryan E., AK 13

    Nun beginnt für alle Sportler*innen die sich auf mindestens einer Strecke für das A-Finale qualifizieren konnten, die Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften Ende August in Brandenburg.