Willkommen beim Hannoverschen Kanu-Club

Der Hannoversche Kanu-Club von 1921 e.V. ist einer der größten und bedeutendsten Traditionsvereine in seinem Bereich mit nationaler und internationaler Anerkennung. Eine große Geschichte, moderne und innovative Vereinsführung und nicht zuletzt die sportlichen Erfolge haben den HKC auf allen Ebenen wegweisend gemacht. Wir bieten unseren Mitgliedern ein hohes Maß an Qualität in allen Bereichen. Unser Clubgelände liegt an einem der schönsten und idyllischsten Plätze der Landeshauptstadt Hannover überhaupt, dem Maschsee.

Bilder für die Slideshow sollten 1200-1600 Pixel breit und 800-1200 Pixel hoch sein. Die Slideshow wird immer dann gezeigt, wenn kein Hintergrundbild für eine Seite festgelegt wurde.

Der HKC empfängt ihren Silberfisch am Flughafen

Kanu-Rennsport News vom 24.08.2016

 

IMG_3295

Wir danken allen Vereinsmitglieder, die unsere erfolgreiche Kanutin  in Empfang genommen haben!

Der Vorstand des HKC

weitere Bilder dazu  findet ihr hier…

 

(mehr …)

Deutsche Meisterschaft in Brandenburg/Havel

Mit einer Goldmedaille, zwei Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen war die diesjährige Deutsche Meisterschaft in Brandenburg für den Hannoverschen Kanu-Club von 1921 erfolgreich.

Sabrina-Siegerehrung LK KI 200m

Sabrina Hering lieferte sich über die Sprintdistanz (200m) einen spannenden Kampf um den Sieg im KI der Leistungsklasse mit ihrer KIV-Partnerin Tina Dietze (Potsdam) bei den Olympischen Spielen in Rio, den sie im Endspurt für sich entscheiden konnte. Die perfekte Ergänzung zu ihrer Silbermedaille in Rio.

 

 

 

Siegerehrung KI 200m: Sabrina

20160827_160154

 

Mit zwei Silbermedaillen waren unsere Junioren nicht so erfolgreich wie 2015 in Hamburg.

Jakob Thordsen (Bild links) erreichte in seinem 1. Jahr in der Leistungsklasse der Junioren zwei Silbermedaillen im KI über 500m und 5.000m. Über seine Lieblingsstrecke (1.000m) konnte Jakob die Rennen im KI und KII mit seinem Partner Janko Knabe jeweils mit dem 3. Platz beenden.

Mit diesen Platzierungen ist Jakob nach Sabrina der zweiterfolgreichste Sportler unseres Vereines bei der diesjährigen Deutschen mit zwei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille.

 

20160828_100141(0)Max Langenhagen und Richard Lange (beide Schüler A)  mussten sich in einem starken Finish auf der Langstrecke (2.000m) bei ihrer ersten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft nach einen Wackler kurz vor der Ziellinie mit dem 3. Platz zufrieden geben.

Eine kämpferische Leistung, mit der sie sich für gute Leistungen in der Zukunft empfehlen.

Neben diesem 3. Platz erreichten beide Sportler den Endlauf über 500m, wo sie den 5. Platz belegten.

 

Max und Richard (Bild links) bei der Siegerehrung der Langstrecke (2.000m)

 

 

 

 

 

 

Ihr findet uns hier: